Stark und gesund mit Klasse2000

Auch in diesem Schuljahr arbeiten wir nun wieder mit dem Klasse2000 Programm.

Klasse2000 ist das bundesweit größte Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung für die Grundschule. Wir beteiligen uns seit dem Schuljahr 2007/2008 an dem Programm, derzeit mit den Klassen 1-4.

Was lernen Kinder bei Klasse2000?

Die Kinder erforschen mit KLARO wie ihr Körper funktioniert und was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht. Die großen Themen von Klasse2000 sind:

  • Gesund essen & trinken
  • Bewegen & entspannen
  • sich selbst mögen & Freunde haben
  • Probleme & Konflikte lösen
  • Kritisch denken & Nein sagen

Wie funktioniert Klasse2000?

Das Unterrichtsprogramm begleitet die Kinder von Klasse 1 bis 4, pro Schuljahr finden ca. 15 Klasse2000-Stunden statt. Zwei bis drei Mal pro Schuljahr besuchen speziell geschulte Klasse2000-GesundheitsfördererInnen die Klassen und führen mit besonderen Experimenten und Spielen neue Themen ein, die die Lehrkräfte anschließend vertiefen. Die Kinder freuen sich sehr auf die Stunden unserer Gesundheitsförderin Frau Mose.

Wie wird das Programm finanziert?

Klasse2000 wird von einem gemeinnützigen Verein getragen und über Patenschaften finanziert (220€ pro Klasse und Schuljahr). Wir freuen uns sehr, dass zurzeit die AOK mit 110€ und unser Förderverein uns bei der Übernahme der Kosten unterstützen und so dabei helfen, dass unsere Kinder gesund aufwachsen.

Vielen herzlichen Dank!

Aktuelle Informationen über Ziele, Themen, Wirkung und Verbreitung von Klasse2000: www.klasse2000.de

Neue Spielgeräte für die Pausen

Bewegte Pausen sind das A und O für ausgiebige Erholungsphasen. Hierfür ist ein breites Angebot an Spielmöglichkeiten wichtig, damit unsere Kinder sich austoben können. Unser Förderverein hat uns zum neuen Schuljahr wieder ein Fahrzeug zur Verfügung gestellt, mit dem die Kinder über den Schulhof flitzen können. Dieses war der Zweitwunsch unserer Kinder, nachdem der Erstwunsch – das Hochrad bereits angeschafft wurde. Des Weiteren wird auch bald die neue Slakline zum Einsatz kommen. Wir sind sehr dankbar dafür und freuen uns darüber, dass es den Kindern so viel Spaß macht.

Förderung naturwissenschaftlich-technischer Bildung

Wir freuen uns darüber, dass der VDI Technikfonds unserem Antrag zur Vergabe von Fördermitteln für allgemeinbildende Schulen zur Stärkung der technischen Bildung im unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Bereich zugestimmt hat. Zudem wurde ein weiterer Antrag, der an die Aloys-Wobben-Stiftung gerichtet wurde, befürwortet.

Somit können wir für unsere Kinder der Klasse 3/4 nun seit diesem Schuljahr zehn LegoEducation WeDo 2.0 Kästen vorhalten.

Es handelt sich um ein handlungsorientiertes Lernkonzept, das für naturwissenschaftlich-technische Themen begeistert und so nachhaltiges Lernen ermöglicht. Unsere Kinder mögen bauen und konstruieren ausgesprochen gern, sodass von vornherein die Lernmotivation sowohl bei unseren Jungen als auch bei unseren Mädchen hoch ist. Dadurch leisten wir einen weiteren Beitrag zur Förderung im MINT-Bereich. Der Umgang mit den Materialien unterstützt nämlich schon früh erste Einsichten in Mechanik, Elektronik und Informatik.

Mithilfe der vom Schulträger zur Verfügung gestellten IPads können nun unter Verwendung spezieller Apps von den Kindern kleine Programme geschrieben werden, die ihre gebauten Konstruktionen über Bluetooth in Bewegung versetzen.

Im Rahmen von Freiarbeitsphasen, Sachunterrichts- und AG-Zeiten erhalten die Kinder ausgiebig Zeit, um intensiv an ihren Modellen zu arbeiten.

Durch die weiteren Fördergelder werden wir mit Unterstützung des Fördervereins zukünftig noch Erweiterungen anschaffen können. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Verantwortlichen für die Vergabe der Fördermittel.

Einschulungsfeier

Am Samstag, den 17. August 2019 haben wir unsere acht Kinder der neuen Klasse 1 in einem feierlichen Rahmen begrüßt. Zunächst feierten wir gemeinsam Gottesdienst zum Thema: Schritt für Schritt, in dem die Neuankömmlinge gesegnet wurden.

Im Anschluss daran präsentierten die Klassen 2-4 zur Begrüßung mit großer Freude ihr einstudiertes Programm in der Grundschule. Die musikalische Begleitung übernahmen Frau Buschen an der Guitarre und Frau Book am E-Piano.

Frau Buschen , die neue Klassenlehrerin der Klasse ½ führte nach den Feierlichkeiten die Kinder in ihre neue Klasse zu Frilo dem Frosch, der – so wie wir- schon sehnsüchtig auf sie wartete. Die Kinder gestalteten in ihrer ersten Unterrichtsstunde ihren Geburtstagskalender und ihre Namensschilder für ihre zukünftigen Plätze in der Klasse.

 

Währenddessen durften es sich die Eltern, Geschwister und Großeltern bei Kaffee und Kuchen, organisiert von den Eltern der Klasse 2, im Pfarrheim gut gehen lassen.

Als Einschulungsgeschenk erhielt jedes Kind noch einen Gutschein von Springmaus. Zudem übergibt die Volksbank jedem Einschulungskind zur Erinnerung ein Einschulungsfoto, das in der Rastdorfer Filiale kostenlos abgeholt werden kann.

Der Förderverein bedankt sich für die großzügigen Spenden und die neuen Mitglieder, die angeworben werden konnten. Ein herzliches Dankeschön gilt zudem allen Beteiligten für diesen gelungenen feierlichen Rahmen.

Schach- und Mühleturnier 2019

Seit drei Jahren richtet die Grundschule Rastdorf intern ein Schach- und Mühleturnier für die Kinder der Klasse 3 und 4 aus. Unser Ziel ist es, die Interessen und Fähigkeiten im MINT Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu wecken und nachhaltig zu fördern. Schach und Mühle zu spielen fördert hierbei strategisches Denken in Kombination mit der Freude am Spiel. Unsere Kinder konnten auswählen, welchem Denksportspiel sie sich anschließen wollten und mussten dann „jeder gegen jeden“ spielen.

Zum Einsatz kam hier auch das neu aufgemalte Schachfeld auf dem Schulhof, das im Rahmen der Schulhofaufräumaktion des Fördervereins entstand. Zu unserer großen Freude ist das Feld in den Pausen und der Betreuung auch schon bei den Kleinen sehr beliebt.

Unsere ersten drei Sieger des Schach- und des Mühleturniers erhielten Pokale zur Wertschätzung ihrer Leistung.

Schulausflug zum Jaderpark 2019

In diesem Schuljahr ging unser Schulausflug nach Jaderberg zum Jaderpark. In einer gemeinsamen Abstimmung unter allen Kindern wurde dieses Ziel vorher mehrheitlich gewählt. In Gruppen durchliefen sie zunächst den Tierpark und machten sich mithilfe einer Ralley mit den Tieren und der Umgebung vertraut.

Im Anschluss an die Ralley wurde der Freizeitbereich des Parks erobert. Die verschiedenen Attraktionen wie z.B. die Wildwasserbahn, die Achterbahn, das Luftkissenspringen aber auch die Spielplätze und vieles mehr fanden bei den Kindern großen Anklang.

Als es dann leider an der Zeit war wieder aufzubrechen, war allen klar: „Das war spitze und einer Wiederholung würdig.“ Wohlbehalten zurückgekehrt wurden die Gruppensieger der Ralley prämiert. Die Kinder der ersten und zweiten Plätze erhielten Stofftiere aus dem Tierpark und alle übrigen als dritten Preis ein Freundschaftsarmband als Erinnerung an diese schöne Fahrt.

Im Namen des Kollegiums möchten wir Dankeschön bei Herrn Hübner und Frau Richter sagen, dass sie uns begleitet und so tatkräftig unterstützt haben. Auch gilt ein Dank dem Förderverein, der uns für diese Fahrt eine Finanzspritze zukommen lassen hat.

Neue T-Shirts

Passend zum Schützenfestmarsch bekamen unsere Kinder neue T-Shirts vom Förderverein gesponsert. Nachdem die alten Shirts schon einige Jahre hinter sich hatten, war es mal an der Zeit für eine neue frische Farbe. Die Kinder durften sich aus den zwei Farben grün und rot aus unserem Schullogo eine Farbe aussuchen. Rot siegte mit fünf Stimmen mehr. Die T-Shirts werden vorwiegend aber nicht nur bei außerschulischen Veranstaltungen eingesetzt. Sie signalisieren uns und anderen optisch den Zusammenhalt und den Teamgeist. Vielen Dank an den Förderverein und insbesondere dem Vorstand sowie Karola Klatte.

Sponsorenlauf

Unser Sponsorenlauf war ein voller Erfolg. Dem Wetter zum Trotz liefen die Kinder am Freitag, den 03. Mai 2019 für das Hilfsprojekt Unicef. Mit Unterstützung der Eltern und des Fördervereins erreichten die Kinder eine Gesamtspendensumme von 2500€. Am Ende erhielt jedes Kind ein Dankeschön in Form einer Urkunde und eines Armbandes von Unicef. Ein herzliches Dankeschön gilt auch allen anderen Beteiligten – insbesondere dem Vorstand des Fördervereins für die Unterstützung bei der Durchführung.

Schulhofaufräumaktion 2019

Der Vorstand des Fördervereins organisierte in diesem Jahr die Schulhofaufräumaktion. In einer vierstündigen Aktion verschönerten Eltern mit ihren Kindern die Anlagen des Schulhofes. Dabei kam auch schweres Geschütz zum Einsatz. Ehemalige Kinder der Grundschule packten dabei ebenfalls ordentlich mit an. Ein herzliches Dankeschön an die Mitglieder des Fördervereins für die tatkräftige Unterstützung.

Anschaffungen für die Schule

Unsere Kinder der Grundschule freuen sich über neue Spielsachen, die der Förderverein für sie angeschafft hat. Im Vorfeld durften die Kinder ihre Wünsche auf einem Plakat sammeln und mittels einer Abstimmung Entscheidungen treffen, welche Geräte angeschafft werden sollten, daher war die Freude um so größer, als die Geschenke kamen. Zu den Wünschen gehörten Stelzen, Fußballnetze, Fahrzeuge für den Schulhof sowie ein weiteres Drehkarussell. Ein herzliches Dankeschön gilt dem Vorstand des Fördervereins.